Paar

„Ich liebe Dich nicht nur weil Du so bist wie Du bist,
sondern dafür wer ich bin, wenn ich mit Dir zusammen bin“ (Gabriel Garcia Marquez)

In der Paartherapie geht es um Wünsche und Sorgen (gleich welcher Art) des Paares, die Beziehung und das miteinander Umgehen. Paartherapie findet mit dem Paar und mir, der Therapeutin (oder wahlweise mit meinem Kollegen und mir, als Therapeutenteam) statt.

Paartherapie kann dabei helfen, wieder zueinander zu finden, sich besser verstehen zu können, sich neu kennen zu lernen, den Teufelskreis von Vorwürfen und Schuldgefühlen zu durchbrechen, bessere Eltern sein zu können oder zu werden, sich in der Beziehung wieder sicherer zu fühlen, sich wieder gegenseitig wertzuschätzen, die Sexualität zu thematisieren und noch vieles mehr!

Paartherapie ist auch nach Scheidungen oder in der Scheidungsphase sehr hilfreich, um angestaute Wut und Enttäuschung zu verarbeiten und sich gut voneinander verabschieden zu können. Sollten Kinder aus dieser Beziehung hervorgegangen sein, ist es wichtig, für sie oder mit ihnen ein neues Miteinander zu definieren. Als Liebespaar kann man sich scheiden lassen, Elternpaar bleibt man – das ist oft ein schmerzhafter Prozess.

Paartherapie kann auch vorbeugend angewandt (z.B. vor dem Zusammenziehen, vor der Heirat, vor wichtigen Lebensentscheidungen, oder einfach aus einem Gefühl heraus), sehr wirksam sein.
» Paarseminar